Telefonische Sprechzeiten:

Mo - Fr: 10:00 - 15:00 Uhr

      Do: 17:00 - 19:30 Uhr

 

 

 

Stadtmeisterschaft Dortmund

Die Erfolgsserie der Sportschule Gevelsberg geht weiter

Bei der Taekwon-Do - Stadtmeisterschaft in Dortmund gingen mehrere Schüler der Sportschule Gevelsberg von Nicolle Buchholz und Giovanni Sgrilletti an den Start.

Wie immer begann es mit den Formenläufen. Hier folgte bereits eine Platzistadtmeisterschaft dortmund 2016.jpgerung nach der anderen. Souveränes Auftreten gepaart mit sauberer Technik und Kraft führten zu den Erfolgen.

Nun wollten die Schüler der Sportschule Gevelsberg auch beim Kämpfen ihr Können unter Beweis stellen. Obwohl bei diesem Turnier fast alle Vereine ohne Kopfschützer kämpften, bestanden Nicolle Buchholz und Giovanni Sgrilletti bei ihren Kindern und Jugendlichen auf das Tragen eines solchen. Schließlich steht die Sicherheit/Gesundheit an erster Stelle. Dies war aber kein Problem für die Schüler, denn diese sehen das Tragen des Kopfschutzes ebenfalls als selbstverständlich an.

- Info: Zum Schutz des Kämpfers, aber auch des Partners/Gegners ist in der Sportschule Gevelsberg sowohl beim Kampftraining, als auch bei Wettkampf folgende Schutzausrüstung Pflicht: Hand- und Fußschutz, Tiefschutz bei männlichen Sportlern, Zahnschutz und Kopfschutz. Schienbeinschoner werden empfohlen. Taekwon-Do und Kickboxen sind Kontaktsportarten. Durch qualitativ gute Schützer und entsprechender Technik- und Charakterschulung durch die Trainer besteht hier ein sehr geringes Verletzungsrisiko. Das ganzheitliche Training im physischen und psychischen Bereich ist daher für Personen jeden Alters möglich. In der Sportschule Gevelsberg trainieren beispielsweise sowohl fünfjährige als auch 50jährige. –

Bei dem Turnier zeigten bereits die Kleinen schon tolle Punkt-Stopp-Kämpfe. So war es für Anastasia Tillmanns (7 Jahre) und Salvatore Di Tavi (8 Jahre) das erste Mal auf einen Turnier und die Aufregung war sichtlich groß. Trotzdem haben beide in ihren Klassen schöne Kämpfe gezeigt und konnten verdient einen Pokal für den zweiten Platz mit nach Hause nehmen.

Aber auch die größeren zeigten, dass sie fleißig trainiert hatten. So z.B. gelang es Filip sich gegen einen Schwarzgurt durchzusetzen und auch Luke ließ sich den ersten Platz nicht nehmen.

Wiedermal bewies die Sportschule Gevelsberg, dass sie trotz Einzelkämpfer auf der Matte als Team angereist sind. Denn sobald einer auf der Fläche stand, hatte derjenige alle anderen hinter sich unterstützend im Rücken.

Siebenmal der erste Platz, sieben Mal der zweite Platz und fünfmal der dritte Platz krönten den Abschluss des Tages.

Hier alle Ergebnisse im Einzelnen:

Tul:

  1. Platz: Anastasia Tillmanns, Maximilian Renckhoff, Filip Maglic

2.Platz: Salvatore Di Tavi, Luke Schäfer

3.Platz: David Moreira, Noel Schröder, Sara Maglic, Sofia Messina

Teamtul 1. Platz (Anastasia Tillmanns, Sofia Messina, Sara Maglic)

Kampf:
1. Platz: Filip Maglic, Luke Schäfer, David Moreira, Sara Maglic
2.Platz Salvatore Di Tavi, Sofia Messina, Anastasia Tillmanns, Noel Schröder, Maximilian Renckhoff

facebook_page_plugin