Europameisterschaft Rom 2016

Sportschule Gevelsberg e.V. bei der Europameisterschaft in Rom vertreten

2x3. Platz und einmal Vize-Europameister Moana Mertes, Vize-Europameister Valerio Sgrilletti, Vize-Europameister Nicolle Buchholz und Europameister Giovanni Sgrilletti

Im Mai fand in Rom die Europameisterschaft mit über 500 Startern aus ganz Europa im Kickboxen statt. Auch der Verein „Sportschule Gevelsberg“ war mit vier Startern dabei.em_rom_2016.jpg

Für die Schülerin Moana Mertes war es das erste internationale Turnier. Intensiv hatte sie sich dafür vorbereitet-in den letzten Wochen waren fast täglich Sondertrainingseinheiten angesetzt. Sie startete bei den Juniorinnen in zwei Gewichtsklassen und das erste Mal bei den Damen. Mit anfänglich hoher Anspannung steigerte sie ihre Leistung von Kampf zu Kampf. Bei den Juniorinnen hatte sie mit den Kampfrichtern wenig Glück. Viele Punkte wurden ihr nicht gegeben und schied daher in beiden Klassen im Halbfinale aus. Bei den Erwachsenen konnte sie ihre Nervosität ein wenig ablegen. Obwohl diese Klasse von Niveau anspruchsvoller war, schaffte Moana es bis ins Finale und holte sich den Vize-Europameistertitel! Trainer Giovanni Sgrilletti ist sichtlich stolz auf eine seiner hoffnungsvollen Nachwuchstalente der Sportschule Gevelsberg und Schülerin Moana kann das nächste Turnier kaum abwarten.

Auch Valerio Sgrilletti hatte in der Jugend im Leichtkontakt starke Kämpfe gezeigt. Als Coach und Trainer zur Wettkampfvorbereitung hatte er nicht nur Giovanni Sgrilletti, sondern auch dessen Bruder und seinen Vater Stefan Sgrilletti – selbst erfolgreicher Taekwon-Do – und Kickbox – Meister. Mit dieser Stärkung im Rücken holte Valerio Sgrilletti den Vize-Europameistertitel.

Nicolle Buchholz musste gesundheitsbedingt eine Kategorie absagen. Daher versuchte sie alles in der Pointfighting Klasse der Damen zu geben. Trotz des Trainingsrückstandes konnte sie viel über ihre langjährige Wettkampferfahrung wettmachen. Doch für den Sieg im Finale hatte es leider nicht gereicht und holte mit einer Silbermedaille den Vize-Europameistertitel.

Giovanni Sgrilletti dominierte souverän die Herrenklasse. Sein Finalgegner hatte keine Chance. Giovanni holte sich eindeutig den Europameistertitel. Der Kickboxer aus England kam vor Respekt noch nach dem Kampf zu Giovanni Sgrilletti und bedankte sich bei ihm für den Finalkampf. Als dieser dann erfuhr, dass Giovanni sogar 28 Jahre älter war als er, fehlten ihm die Worte vor dieser Leistung.

Nach dem erfolgreichen Turnier ließen es sich die vier natürlich nicht nehmen, sich noch ein paar Tage die ewige Stadt Rom zu erkunden. Beeindruckt von den gewaltigen historischen Bauwerken erlebten sie sogar noch zufällig den Papstbesuch im Petersdom.

Gepackt mit vielen Erlebnissen ging es direkt am Tag nach der Landung wieder für alle zum Training, wo sie von den jungen und jung gebliebenen Mitgliedern neugierig in der Sportschule Gevelsberg empfangen wurden.